Literaturhinweise

  • Baltes, A.; Hofer, M. & Sliwka, A. (2007). Studierende übernehmen Verantwortung – Service Learning an deutschen Universitäten. Weinheim/Basel: Beltz.
  • Backhaus-Maul, H. & Roth, C. (2013). Service Learning an Hochschulen in Deutschland. Ein empirischer Beitrag zur Vermessung eines jungen Phänomens. Wiesbaden: Springer VS.
  • Bremer, C. (2011). Studentische E-Learning Projekte in der Hochschule. In: H. Dürnberger, S. Hofhues & T. Sporer (Hrsg.): Offene Bildungsinitiativen: Fallbeispiele, Erfahrungen und Zukunftsszenarien. Münster: Waxmann, S. 41-55.
  • Dürnberger, H.; Hofhues, S.; Sporer, T. (2011) (Hrsg.): Offene Bildungsinitiativen: Fallbeispiele, Erfahrungen und Zukunftsszenarien. Münster: Waxmann.
  • Ehlers, U. (2004). Qualität im E-Learning aus Lernersicht. Wiesbaden: Springer.
  • Frank, S. (2005). Demokratiebaustein: „Civic education“ – was ist das? Berlin: BLK, S. 11
  • Jers, C. (2012). Konsumieren, Partizipieren und Produzieren im Web 2.0. Ein sozial-kognitives Modell zur Erklärung der Nutzungsaktivität. Köln: Halem.
  • Reinders, H. (2016). Service Learning – Theoretische Überlegungen und empirische Studien zu Lernen durch Engagement. Weinheim: Beltz.
  • Sliwka, A. (2001). Demokratie lernen und leben: Gutachten und Empfehlungen. Weinheim: Freudenberg Stiftung